Die halbseitige Sperrung ist da

Seit heute Morgen ist es nicht nur amtlich, sondern auch schon eingetreten: Die halbseitige Sperrung der Bünder Straße, die in erster Linie die Bewohner der Straße „Am Hang“ betrifft. Durchfahren zur Tankstelle ist aus dieser Richtung ja nach wie vor – und auch auf absehbare Zeit – nicht möglich.

Der Grund für die halbseitige Sperrung, die voraussichtlich bis zum Freitag andauern wird, sind Kanalbauarbeiten. Der Kanal, der aus der Straße „Am Hang“ kommt, durchquert an dieser Stelle die Straße, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite an die neuen Rohre angeschlossen zu werden.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Die halbseitige Sperrung ist da”

  1. Kanalbauarbeiten im 1. Bauabschnitt kurz vor Abschluss « Baustellentagebuch Says:

    […] Straßenquerung “Am Hang” (siehe Tagebucheintrag: “Die halbseitige Sperrung ist da“) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s