Aktion deckelfreie Fahrbahn

Weniger Lärm durch eine Fahrbahn, in der keine Kanaldeckel mehr sind, die beim Überfahren Geräusche machen. Und eine alte Eiche, die trotz der Bauarbeiten weiter leben darf. Das sind die Aufgaben, denen sich die 2. Kanalbaukolonne – die heute planmäßig am Ende des 1. Bauabschnittes angekommen ist – ab Montag widmen wird. Der Asphalt wurde laut Baukoordinator Alexander Graf bis auf Höhe Alter Postweg heute schon abgefräst: „Während der Arbeiten kann es innerhalb der nächsten Wochen zu halbseitigen Sperrungen der Fahrbahn kommen.“ Die Erreichbarkeit sämtlicher Nebenstraßen und Grundstücke ist aber sicher gestellt.

Die alte Eiche (im Bild rechts) bleibt stehen.

Im Alten Postweg verläuft der Kanal mittig unter der Fahrbahn und geradeaus unter der Ortsnetz Transformatorenstation (in der Grafik unten das graue Rechteck) hindurch in Richtung der Straße Am Hang. Dort befindet sich bis heute der Anschluss an den Hauptkanal unter der Bünder Straße. „Wenn wir das so lassen würden, müssten wir in der Fahrbahn einen Kanaldeckel an genau der Stelle setzen, wo die Räder der Fahrzeuge langrollen“, erklärt der Baukoordinator. Das typische „Dumm Dumm“ der Räder soll aber in der gesamten Ortsdurchfahrt nicht mehr zu hören sein.

Deswegen macht der Kanal in Zukunft kurz hinter der Transformatorenstation einen scharfen Knick und kreuzt dann im rechten Winkel die Bünder Straße. Der Kanaldeckel wird sich dann im Bürgersteig auf der Straßenseite mit dem Sonnenstudio befinden. Beim Kreuzen der Straße von Oben in Richtung Ortszentrum wird es voraussichtlich ab der kommenden Woche zu den halbseitigen Sperrungen kommen.

Der Platz hinter der Transformatorenstation (im Bild links unter dem Baum).

Das frühzeitige Abknicken der Rohre schützt auch die alte Eiche, die an der Bünder Straße steht. Würde man den aus dem Alten Postweg kommenden Kanal im bisherigen Verlauf erneuern, dann würde man dabei auch zwangsläufig die Wurzeln des Baumes zerstören. Die Eiche ist auch der Grund dafür, dass sich der Verlauf des Geh- und Radwegs ändert. Beide werden in Zukunft in einem Bogen durch die Grünfläche hinter dem Baum verlaufen, anstatt wie bisher davor und direkt an der Straße (die rote Linie in der Grafik).

Auch der Glascontainer wechselt den Standort. Er wird in Zukunft schräg hinter der Transformatorenstation stehen (das kleine graue Kästchen in der Grafik).

Zu Fotografieren gibt es an der Stelle im Moment noch nichts. Ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche ein paar schöne Bilder machen kann.

Übrigens: Wenn dann offiziell im 2. Bauabschnitt der Kanal verlegt wird, wandert er wieder auf die – aus Richtung Herford kommend – rechte Straßenseite. Samt Kanaldeckel natürlich. Laut dem Baukoordinator hat das hydraulische Gründe und ist wegen diverser Versorgungsleitungen erforderlich, die auf der linken Seite im Weg wären. Weitere Informationen gibt es dazu im Moment nicht, weil die Arbeiten im 2. Bauabschnitt – von diesem kleinen Anfangsstück mal abgesehen – ja noch nicht begonnen haben.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Aktion deckelfreie Fahrbahn”

  1. Halbseitige Sperrung lässt noch auf sich warten « Baustellentagebuch Says:

    […] sind dazu da, um spontan geändert zu werden: In dem Bericht “Aktion deckelfreie Fahrbahn” schrieb ich, dass es auf der Bünder Straße zu halbseitigen Sperrungen im 1. Bauabschnitt […]

  2. Baufortschritt Pflasterarbeiten « Baustellentagebuch Says:

    […] für die schon angekündigte halbseitige Sperrung (siehe die Baustellentagebucheinträge “Aktion deckelfreie Fahrbahn” und “Halbseitige Sperrung läßt noch auf sich warten“) […]

  3. Aktuelle Kurzmeldungen « Baustellentagebuch Says:

    […] können. Geh- und Radweg werden an dieser Stelle hinter der alten Eiche verlegt (siehe Bericht “Aktion deckelfreie Fahrbahn”). Außerdem werden zwischen dem Alten Postweg und der Straße Am Hang zwei Bänke […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s